Anmeldung

Workshopbericht: Kartenset "Landlust"

Am 20.08.2015 fand hier im kleinen Bastelhäuschen der Workshop zum Kartenset Landlust (JK S. 94) statt. Es ist ein so wunderbares Set, das mit soviel Zubehör ausgestattet ist, dass ihr quasi direkt loslegen könnt.

Wir haben eigentlich nur die Stempelkissen in bermudablau, orangentraum und ockergelb verwendet, zum Schluss kamen dann aber doch noch minzmakrone und brombeermousse (meine aktuellen Lieblingsfarben) zum Einsatz. Noch ein bisschen doppelseitiges Klebeband oder Tombow und schon kann es losgehen.

Es wurde fleißig gewerkelt, ausprobiert und die Ideen sprudelten nur so aus den Teilnehmerinnen heraus, dass ich wieder von der Individualität jeder Einzelnen absolut begeistert war. Und hier sind die fertigen Werke:

Im Set waren drei Musteranleitungen, die ich brav nachgebastelt habe, aber irgendwie fand ich fünfmal die gleiche Karte dann doch etwas eintönig, daher habe ich ein bisschen hin- und herprobiert und etwas mehr Farbe reingebracht und einfach mal Farbkarton in mandarinorange und minzmakrone als Hintergrund gewählt. Die Idee dazu stammt von Heike (www.born2stamp.com), deren Blog ich immer wieder gerne besuche, denn da gibt es unter anderem regelmäßig Tipps zu unseren Produkten und viele schöne Ideen.

Zurück zu unserem Workshop, bei dem wir natürlich das Stempelset Landlust (JK S. 94) verwendet haben, aber auch das war wieder nicht genug und ich habe noch ein paar andere bereitgelegt. Gestempelt haben wir dann mit den Sets Grußelemente (JK S. 110), Wimpeleien (JK S. 65), Alles nur Sprüche (gibt es leider nicht mehr, ist aus dem letzten Katalog), Geburtstagsallerlei (JK S. 8) und nicht zu vergessen Papillon Potpourri (JK S. 107).

Stanzen durften natürlich nicht fehlen, denn auch wenn die Teile super vorbereitet sind, brauchten wir noch zusätzliche Verzierungen, dafür kamen der Elegante Schmetterling und die Itty Bitty Stanzen (beide JK S. 166) zum Einsatz, von denen ich leider das Herz verliehen hatte (wieso heiraten eigentlich gerade alle???), so dass wir uns mit dem Blümchen und dem Stern zufrieden geben mussten. An den Ergebnissen seht ihr aber, dass es auch so ging und die Karten können sich wirklich sehen lassen. Die Elemente haben wir aus den Resten des Silberpapiers gestanzt, aus dem die Unterlegelemente in dem Set waren, das war viel zu schade zum Wegwerfen!

Ich bin mal wieder stolz auf meine Bastelmädels und freue mich schon auf den nächsten Workshop im September, der ganz im Zeichen des brandneuen Herbst-Winter-Kataloges stehen wird.

Nach oben     Zurück zur Startseite