Anmeldung

Wimpeleien

Irgendwie musste es mal etwas anderes sein und ich hatte keine Lust auf Karte oder Box und da bin ich über Wimpelketten gestolpert. Perfekt finde ich ja die über der Candy - Bar bei Feiern, aber das wäre mein Untergang ;-)

Hier habe ich mal eine für den Flohmarkt bei meiner Bastelparty gemacht und die konnte ich vergangenen Samstag gleich nochmal bei dem Flohmarkt in Sprötze verwenden, auf dem ich mit Freunden war - was für ein schöner Tag, Sonne, Freunde, lecker Essen und der ein oder andere kaufwillige Flohmarktgänger.

Die Wimpel sind mit der Stanze Fähnchen dreifach einstellbar ganz einfach zu machen - nur zwei verschiedene Breiten dafür wählen und die die Fähnchen stanzen, etwas ausprobieren, wie groß es dir gefällt, ich habe nur einen schmalen Rand gewählt. Die Buchstaben sind mit einem älteren Set gestempelt, du kannst aber genausogut die großen Buchstaben aus dem aktuellen Katalog nehmen. Verziert habe ich ein paar der Wimpel mit kleinen Stanzelementen, Emellishments gehen aber auch - ganz, wie du magst!

Diese Wimpel habe ich schon vor einiger Zeit gemacht und hänge sie immer raus, wenn hier ein Workshop stattfindet, damit keiner vorbeiläuft.

Ja, ich weiß, das Gegenlicht ist nicht so schön, aber ich habe einfach keine andere Möglichkeit gefunden, die Wimpelkette aufzuhängen.

Als Form habe ich für diese Kette einfache Dreiecke gewählt, wieder einfach ausprobiert und geschaut, was mir gefällt.

Aufgehängt habe ich die Wimpel alle mit Holzklammern, die ich zum Teil noch mit Washi Tape beklebt habe, damit sie nicht so farblos sind.

Durch die Klammern kann man die Wimpelkette jederzeit den Gegebenheiten anpassen und wenn es soweit ist, kommen dann diese Wimpel zum Einsatz - einmal im Jahr, wenn die kleinen Geister unterwegs sind. Vielleicht mache ich ja nochmal eine für Weihnachten, Geburtstag oder doch die Candy-Bar, wer weiß?

Nach oben     Zurück zur Startseite