Anmeldung

Motorradgeburtstag

Endlich konnte ich das Set "One wild ride" (JK S. 37) mal wieder zum Einsatz bringen, denn ein lieber Freund hatte Geburtstag und mir war ehrlich gar nicht bewusst, dass er Motorrad fährt - blöd, wenn Freunde so weit weg wohnen, dass man sich nur ein- oder zweimal im Jahr sieht :-( Im WWW bin ich dann auf eine sehr schöne Karte gestoßen, die ich einfach nachbasteln musste (die Vorlage stammt von Joan Spevak).

Bei den Farben habe ich mich für anthrazitgrau, chili, schiefergrau und vanille pur entschieden, die zu diesem Thema einfach super passen. Erstmal sieht man nicht, dass es keine normal Klappkarte ist, aber das wird beim Aufklappen dann schnell deutlich:

Hier siehst du schon, dass sie noch ein Innenleben hat, auch wenn es immer noch nicht ganz deutlich ist, aber nochmal aufklappen, zeigt es dann:

Ganz einfach und doch besonders, wie ich finde. Die Klappkarte in anthrazitgrau ist in den üblichen Maßen (29 x 10,5 cm), aber diesmal in der Mitte durchgeschnitten. Die beiden Einzelteile werden dann einfach mit einem Streifen vanille pur in 9,5 x 29 cm verbunden. Dazu falzt du einmal bei 3 und einmal bei 16 cm, faltest in versheidene Richtungen und dann muss es nur noch aufgeklebt werden.

Ich hoffe, du kannst erkennen, wie ich es meine, sonst einfach nachfragen. Auf der Rückseite des vanille pur habe ich noch einen kleinen Streifen befestigt, um dort das ein oder andere Scheinchen zu verstecken, denn Mann wünscht sich neue Motorradschuhe und da ich für den Gutschein wieder zu spät dran war...

Noch ein letzter Tipp von mir, bevor du loslegst: schau dir genau an, wie rum die Karte liegt, damit du die Teile nicht verkehrt herum montierst. Nicht, dass mir das passiert wäre, ehem...mir doch nicht - niemals, ehem, ehem, ich wollte es nur gesagt haben ;-)

Nach oben     Zurück zur Startseite