Anmeldung

Nochmal Konfirmation

Im letzten Beitrag habe ich dir meine Karte für meine Nichte gezeigt und dieses Mal gibt es die Karte, die ich im Auftrag meiner kleinen Schwester udn ihrem Mann (die eigentlich auch selber richtig gut basteln kann, aber überhaupt keine Zeit dazu hatte) noch eine Karte für meine Nichte gewerkelt.

Wie gut, dass ich nach der Konfirmation weiter nach Bayern zu ihnen gefahren bin und dort Zeit zum Basteln hatte. Dieses Mal gab es auch entsprechende Stempelsets - Bayern halt, da braucht man das öfter, als bei mir im hohen Norden am anderen Ende der Republik ;-)

Bei meinen Sachen hatte ich mich an die Farbvorgaben der Box gehalten, was jetzt wegfiel, so dass ich mit den Lieblingsfarben meiner Nichte basteln konnte:

Vanille pur, Kirschblüte, Sommerbeere und Savanne eignen sich wunderbar! Wieder ist es eine Klappkarte geworden, dieses Mal aber aus zwei Teilen bestehend (21 x 14 cm), die mit dem Aufleger in der Mitte verbunden werden.

Dann links und rechts jeweils bei 7 und bei 14 cm falten, verzieren und dann ist sie schon fertig.

Auf der Rückseite ist Platz für einen Umschlag und liebe Wünsche.

So sehen die einzelnen Elemente aus und ich habe mich ein erstes Mal an einen Kranz gewagt, für den ich vorher mit Bleistift einen Kreis aufgezeichnet habe, damit es einigermaßen rund wird. Mit dem kräftigen Schriftzug in der Mitte gefällt es mir ziemlich gut und auch meine Schwester und mein Schwager mögen die Karte gerne verschenken.

Nach oben     Zurück zur Startseite