Anmeldung

Bastelparty im Regen

Gestern - bei typisch nordischem Wetter, also strömendem Regen - war ich bei einer lieben Kundin und wir haben gebastelt, das einzig Richtige bei dem Wetter.

Sie hatte sich eine Verpackung und eine Karte gewünscht, einmal für einen Geburtstag und einmal etwas für Ostern. Da habe ich dann mal in meiner Ideenkiste gekramt und eine schöne große 6-Eckschachtel gefunden, die ich ganz am Anfang meiner Stampin' Up! Karriere mit meiner Upline Lisa gebastelt habe und die schien mir genau richtig. Für die Karte habe ich ein bisschen rumprobiert und sie schlicht gehalten.

Die Schachtel ist aus nur einem Bogen Farbkarton und sechs Streifen Designerpapier. Weil der Frühling vor der Tür steht und ich das Papier einfach sehr mag, habe ich mich für das Designerpapier Blühende Fantasie und den dazu gehörigen Farbkarton entschieden (JK S. 173).

Geschlossen wird sie einfach mit einer Kordel eurer Wahl, wir haben weiß genommen. Der Trick beim Durchfädeln ist es, den Faden nicht mit dem Anfang durchzuziehen, sondern ihn quasi zu falten, dann franst er nicht aus. Am Ende der Kordel sind, passend zum Papier, kleine Blüten angebracht; dafür haben wir die  Stanze Kleine Blüte (JK S. 187) verwendet.

Als Verzierung vorn habe ich mich für das Set Nette Etiketten (FSK S. 55) entschieden, dass glücklicherweise aus dem Herbst-Winter-Katalog übernommen wurde, denn es ist einfach unglaublich vielseitig. Ausgestanzt haben wir den Spruch mit den Framelits Stickmuster, die es in keinem Katalog gibt, da sie einfach mal so zwischendurch zu uns gekommen sind. Ihr könnt sie einfach bei mir bestellen, sie kosten 36 € und es sind je vier runde, oval und quadratische Formen enthalten.

Die Osterkarte ist in der Grundfarbe Vanille Pur und dann wurde entweder Kirschblüte oder Farngrün verwendet, ganz nach Geschmack. Diesen haben wir mit dem Prägefolder Blütenregen (FSK S. 51) geprägt und dadurch einen wunderschönen Effekt erzielt. Daruf ist ein kleiner Streifen Designerpapier Zum Verlieben (FSK S. 51), den wir mit der Stanze Fähnchen, dreifach einstellbar (JK S. 186) schön gleichmäßig gestanzt haben.

Jetzt noch ein schöner Spruch und ein kleines Häschen aus dem Set Osterkörbchen gestempelt und durch die Big Shot (JK S. 190) genudelt und schon ist die Karte fertig. Auch ein kleiner Schmetterling ist als Ostergruß willkommen und deshalb hat auch dieser seinen Weg auf die ein oder andere Karte gefunden. Mit dem passenden Stempelset (JK S. 72) und der dazugehörigen Stanze (JK S. 187) ist das aber auch wirklich ganz leicht.

Als Überraschung hatte ich noch für jede Bastlerin eine kleine Verpackung mit etwas Süßem vorbereitet, die ganz schnell gemacht ist. Nur ein bisschen Farbkarton (27 x 5 cm) und etwas Designerpapier (9 x 4,5 cm und 15 x 4,5 cm), ein Loch gestanzt (1"), gefaltet (bei 7 und 8 cm), geklebt und fertig!

Nach oben     Zurück zur Startseite